Navigation
Seiteninhalt

Bestandteile eines effizienten Kartellrechts-Compliance-Programms

Der folgende Beitrag bietet einen kurzen Überblick über die wesentlichen Bestandteile eines effizienten kartellrechtlichen Compliance-Programms. Insbesondere ein allen Mitarbeitern verständliches Compliance-Handbuch mit praxisorientierten Richtlinien kann Kartellverstößen vorbeugen.
Von Mag. Andreas Traugott LL.M.
30. Mai 2011 / Erschienen in Compliance Praxis 2/2011, S. 8
Kartellrechtliche Compliance-Programme sind nicht Selbstzweck, sondern schützen das Unternehmen vor Kartellrechtsverstößen (und damit vor weitreichenden nachteiligen Konsequenzen wie etwa hohen Geldbußen, Schadenersatzklagen oder Reputationsschäden). Selbst wenn es trotz ergriffener Compliance-Maßnahmen zu Kartellrechtsverstößen kommt, werden Compliance-Programme in manchen Ländern unter bestimmten Voraussetzungen als bußgeldmindernd berücksichtigt (so zB in den USA). Klare Verhaltensregeln E...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden