Navigation
Seiteninhalt

„Prävention ist wichtiger als Repression“

Wie lässt sich an der Schnittstelle zwischen (Partei-)Politik und staatsnaher Wirtschaft das Korruptionsrisiko senken? Ein Gespräch aus aktuellen Anlässen mit Franz Fiedler: Der ehemalige Rechnungshofpräsident hält von Generalprävention mehr als von Repression und plädiert neben schärferen Rechnungshofkompetenzen für ein umfassendes Informationsfreiheitsgesetz. 
Von Mag. Klaus Putzer
03. Dezember 2019 / Erschienen in Compliance Praxis 4/2019, S. 8
Im Interview Franz Fiedler Dr. Franz Fiedler, Jahrgang 1944, ist Ehrenpräsident des Beirats von Transparency International – Austrian Chapter (TI-AC), war als Richter und Staatsanwalt tätig und von 1992 bis 2004 Präsident des Österreichischen Rechnungshofs. Von 2003 bis 2005 hatte Dr. Fiedler den Vorsitz des Österreich-Konvent inne, der die österreichische Bundesverfassung neu ordnen sollte. Er gilt seitdem als eine der kompetentesten überparteilichen Stimme für eine korruptionsfreie und tran...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 449,- EUR (EU-Ausland 459,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden