Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 8.6.

Die Compliance-Nachrichten des Tages im World Wide Web.
Von Redaktion
15. Juni 2020

Managerhaftung

Die deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin hat Strafanzeige gegen Verantwortliche des Konzerns Wirecard mit dem aus Österreich stammenden Firmenchef Markus Braun gestellt. Das berichtet Die Presse.
Aufgrund dieser Vorkommnisse verlangt die Aktionärsvereinigung DSW eine unabhängige Sonderprüfung des Unternehmens, so Der Standard.

Public Governance

Kanzleramtsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) kündigte im Gespräch mit der ZIB2 am Sonntag einen „Paradigmenwechsel“ beim Amtsgeheimnis an. Es gelte aber auch, staatliche Pflichten wie jene des Datenschutzes zu achten. (ORF.at)

Die Opposition fordert den Rücktritt von ÖBAG-Alleinvorstand Thomas Schmid. Ein Verbleib in seiner Funktion wäre aufgrund von Ermittlungen wegen mutmaßlichen Drogenkonsums „völlig inakzeptabel“. (APA via Die Presse)

Antikorruption

Geldwäsche, Betrug und Korruption: Die EU erwartet, dass es durch die Corona-Pandemie zu vermehrter Finanzkriminalität kommt. Eine neue Truppe soll die Länder bei der Bekämpfung unterstützen, so Der Spiegel.

Datenschutz

Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) hat keine Datenschutz-Bedenken durch die von ihr zu Beginn der Coronakrise eingerichtete Whatsapp-Gruppe mit ihren EU-Amtskollegen. Dies meldet Die Presse.

Corporate Governance

Der deutsche Altbundeskanzler Gerhard Schröder bleibt Aufsichtsratsvorsitzender des russischen Staatskonzerns Rosneft. Das teilte der Energieriese am Montag nach dem Jahrestreffen der Aktionäre mit, so das Handelsblatt.

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...