Navigation
Seiteninhalt

Internationale Compliance-Entwicklungen im Überblick

Sowohl auf EU-Ebene wie auch auf der Ebene der Nationalstaaten adressieren Gesetzgebung und Rechtsprechung immer wieder Compliance-relevante Fragestellungen. Der folgende Überblick beschäftigt sich mit Entwicklungen in Europa, Großbritannien, den USA und in der Schweiz.
Von DDr. Alexander Petsche , Thomas Tauchner
01. September 2016 / Erschienen in Compliance Praxis 3/2016, S. 38
Entwurf einer Steuervermeidungsrichtlinie – ein Angriff auf internationale Konzerne? Im 21. Juni 2016 einigte sich der Europäische Rat über den Entwurf einer Richtlinie zur Bekämpfung von Steuervermeidungspraktiken. Ziel ist es, die gezielte Ausnutzung unterschiedlicher nationaler Steuersysteme, welche meist von multinationalen Unternehmensgruppen praktiziert wird, hintanzuhalten. Die Maßnahmen basieren auf den OECD-Empfehlungen zur Bekämpfung der Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung (BEPS ...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 449,- EUR (EU-Ausland 459,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden