Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 02.12.

Die Compliance-Nachrichten des Tages im World Wide Web.
Von Redaktion
16. Dezember 2019

Kartellrecht

Wie profil in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, haben im großen Baukartell-Ermittlungsverfahren von WKStA und BWB zumindest 14 Mitarbeiter von Baufirmen – in unterschiedlichem Ausmaß – Geständnisse abgelegt.

In der „Presse“ erklärt ein Ökonom der Bundeswettbewerbsbehörde am Fall Siemens/Alstom warum „Europäische Champions" gefährlich seien.

Managerhaftung

Die Staatsanwaltschaft Athen fordert im Zusammenhang mit mutmaßlich korrupten Geschäften von Siemens in den Neunzigerjahren eine Haftstrafe von 14 Jahren für den langjährigen Vorstandsvorsitzenden Heinrich von Pierer, ebenso für Ex-Vorstand Thomas Ganswindt. (Spiegel Online)

Corporate Governance

Der Aufsichtsrat der Casinos Austria tritt heute zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen. Dabei soll es auch um die Zukunft von Finanzvorstand Peter Sidlo gehen, auch auf Basis eines internen Gutachtens. (ORF.at)

In den Aufsichtsräten von Österreichs Finanzfirmen kommen Frauen fast auf die vorgeschriebene 30-Prozent-Quote. Anders in den Geschäftsführungen, so Der Standard.

Geschäftsgeheimnisse

Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus hat aus der Affäre um vertrauliche Dokumente der Bundeswehr erste Konsequenzen gezogen. 16 Mitarbeiter wurden fristlos entlassen, wie Spiegel Online berichtet.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...