Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 7. 6.

Von Redaktion
07. Juni 2018

Compliance Management

VW-Cheflobbyist Thomas Steg war im Zuge des sog. „Affen-Skandals“ beurlaubt worden. Nun kehrt er  wieder zurück, wie u.a. die Automobilwoche berichtet. Laut Compliance-Vorstand Hiltrud Werner sind keine Pflichtverletzungen festgestellt worden.

Sanktionen & Embargos

ORF.at fasst zusammen, welche Maßnahmen die EU-Kommission setzt, um Europas Wirtschaft vor den neuen US-Sanktionen gegen den Iran bzw. neue US-Zölle auf Stahl und Aluminium zu schützen.

Datenschutz

Justizminister Josef Moser (ÖVP) sieht die Bedenken der EU-Kommission gegenüber Österreich bei der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) „zur Gänze ausgeräumt“, wie er laut derStandard.at vor dem Ministerrat sagte.

Der Paypal-Mitbegründer Peter Thiel nennt die EU-Datenschutz-Grundverordnung ein „ganz dummes Eigentor“, wie NZZ meldet. Es fehle in Europa an der Ambition, die es für eine erfolgreiche Start-up-Kultur brauche.

Unternehmen sehen wegen der neuen Datenschutz-Regeln eine Abmahn-Welle auf sich zurollen. In Deutschland würden sich Parteien „plötzlich mit Vorschlägen dagegen überbieten“, so die F.A.Z.

VW-Abgasaffäre

Das Handelsgericht Wien hat einer Autofahrerin im VW-Skandal – nicht rechtskräftig – 29.000 Euro zugesprochen. (derStandard.at)

Kapitalmarktrecht

Die österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) hat der Firma Finabro als erstem österreichischen FinTech die Konzession als Wertpapierfirma erteilt und so das erste Mal für ein FinTech den gesamten Prozess einer Konzessionserteilung durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen. Dies meldet Die Presse.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...