Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 24. 2.

Von Redaktion
27. Februar 2017

Managerhaftung

Ein in den USA wegen angeblicher Beteiligung am Abgasskandal angeklagter Volkswagen-Manager hat die Vorwürfe zurückgewiesen, wie ORF Online meldet.

Kapitalmarktrecht

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt wegen dubioser Handelsaktivitäten mit Aktien des an der Börse mit 5,4 Milliarden Euro bewerteten Technologieunternehmens Wirecard. Dies berichtet Die Presse.

Geldwäsche

Weil Verdacht auf Geldwäscherei im Umfeld der Tochter des ehemaligen usbekischen Präsidenten besteht, wird in der Schweiz gegen die Privatbank Lombard Odier ermittelt, so Die Presse.

Corporate Governance

Audi-Chef Rupert Stadler bleibt im Amt. Der Aufsichtsrat der VW-Tochter sprach dem 53-Jährigen das Vertrauen aus. (Die Presse)

Weil er öffentlich die Millionenspenden seines Chefs für US-Präsident Donald Trump kritisierte, ist der Technik-Manager eines Hedgefonds fristlos entlassen worden, so Spiegel Online.

Kartellrecht

Im hart umkämpften europäischen Airline-Markt stoße die Allianz von Lufthansa und Air Berlin Konkurrenten sauer auf, schreibt Spiegel Online. Ryanair-Chef Michael O'Leary will sie rechtlich angreifen.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...