Navigation
Seiteninhalt

Illegale Datennutzung: Wann muss der Compliance Officer gehen?

Darf ein Compliance Officer fristlos entlassen werden, wenn er bei internen Ermittlungen datenschutz- oder arbeitsrechtliche Bestimmungen bricht? Wie ein deutscher Präzedenzfall vor dem Hintergrund der österreichischen Rechtslage zu bewerten ist.
Von Dr. Philipp Maier LL.M.
23. Februar 2011 / Erschienen in Compliance Praxis 1/2011, S. 38
Bei der Bekämpfung von Korruption und anderen Wirtschaftsstraftaten innerhalb eines Unternehmens kann es erforderlich sein, im Rahmen interner Untersuchungen persönliche Daten von Mitarbeitern zu ermitteln, zu verarbeiten oder zu übertragen. Zu denken ist dabei vor allem an die Erhebung personenbezogener Daten durch die Überprüfung von IT-Systemen, das Abhören von Telefongesprächen oder das Durchforsten von Dokumentenarchiven. Die Praxis zeigt, dass es in diesem Bereich besonders häufig zu Ve...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden