Navigation
Seiteninhalt

Notwendige Schritte zu einem wirksamen Datenschutzmanagement

Um der demnächst in Kraft tretenden EU-Datenschutzgrundverordnung gerecht zu werden, können Unternehmen auf ein systematisches Datenschutzmanagement nicht verzichten. Der folgende Artikel beschreibt, wie durch ein pragmatisches Vorgehen, das Helfer aus allen Abteilungen miteinbezieht, das Ziel DSGVO-Konformität zu erreichen ist – auch in ausländischen Niederlassungen.
Von Dr. Maximilian Wellner LL.M.
01. März 2018 / Erschienen in Compliance Praxis 1/2018, S. 26
Stellen Sie sich folgende Situation vor: Ein unachtsamer Mitarbeiter der Personalabteilung eines großen Unternehmens will die aktuellen Personaldaten – wie üblich – als Excel-Tabelle per E-Mail an seine Vorgesetzte schicken. Er irrt sich leider in der E-Mailadresse der vermeintlichen Empfängerin und schickt die E-Mail an einen unbekannten Dritten, der den Sachverhalt an die örtliche Zeitung weiterleitet. Der Skandal ist perfekt! Am 28. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden