Navigation
Seiteninhalt

Die Compliance-Organisation der Kelag

Der Kärntner Energiedienstleister Kelag hat ein konzernweites Compliance-Management-System (CMS) nach ONR 192050 eingerichtet. Austrian Standards hat dieses zertifiziert. Der nachstehende Beitrag befasst sich einerseits mit den Gründen für die Entscheidung einer Zertifizierung nach ONR 192050 und andererseits mit dem Zertifizierungsprozess und den dahinterstehenden Vorbereitungen und Aufwänden.
Von Dr. Oskar Sobej
31. August 2014 / Erschienen in Compliance Praxis 3/2014, S. 16
Energiedienstleistungen sind kapitalintensiv, die Errichtung und der Betrieb von Kraftwerken und Verteilernetzen erfordern laufend hohe Investitionen. Die Kelag ist einer der führenden Stromerzeuger aus erneuerbarer Energie in Österreich. Im Juni 2014 hat der Energieversorger zur Finanzierung anstehender Investitionsvorhaben eine Unternehmensanleihe in Höhe von 150 Millionen Euro begeben. Derartige Anleihen werden vielfach von institutionellen Anlegern gezeichnet – der Nachweis der Regelkonfo...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden