Navigation
Seiteninhalt

Fragen & Antworten: Was ist von der ISO 37001 zu halten?

Wird sich die neue Antikorruptionsnorm durchsetzen? Hebt sie sich von bestehenden Standards ab oder steht sie zu diesen in einem Konkurrenzverhältnis? Versuch einer Einordnung.
Von Mag. Raphael Iglhauser
05. Dezember 2016 / Erschienen in Compliance Praxis 4/2016, S. 38
Schafft es die ISO 37001 an die ISO 19600 anzuknüpfen oder gelingt es ihr sogar, diese um Implementierungs- und Ausgestaltungsdetails bewährter Maßnahmen zu erweitern? Mit der neuen ISO 37001 ist es gelungen, an bestehende, auf der ISO-typischen „High Level Structure“ basierende Werke wie ISO 19600 anzuknüpfen und anhand konkreter Anforderungen und Praktiken wesentliche Bestandteile eines nach internationalen Standards anerkannten Anti-Bribery-Management-Systems (ABMS) zu definieren und die U...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 449,- EUR (EU-Ausland 459,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden