Navigation
Seiteninhalt

Korruptionsschäden: Wie glaubhaft sind international kolportierte Zahlen?

Bestimmte Kennzahlen über die globalen finanziellen Schäden durch Korruption werden immer wieder wiederholt, auch von hochstehenden Funktionsträgern. Aber sind sie deshalb auch glaubwürdig? Eine Studie zeigt, dass die wissenschaftliche Basis solcher Aussagen meist wackelig ist.
Von Mag. Martin Kreutner MSc
01. September 2022 / Erschienen in Compliance Praxis 3/2022, S. 34
Wer kennt sie nicht, die immer wieder zitierten Zahlen über monetäre und volkswirtschaftliche Verluste durch Korruption, insbesondere auf internationaler Ebene? Sie finden sich in den Publikationen internationaler Organisationen, Einrichtungen der Entwicklungszusammenarbeit, von Nichtregierungsorganisationen und auch in den Medien. Dabei zitieren sich die verschiedenen Player oft wechselseitig. In manchen Fällen fehlt die Quellenangabe und jene der angewandten Methodik gänzlich. Gleichzeitig ...

Jetzt weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis:

  • Exklusiver Vollzugang zum Online-Portal: Zugriff auf alle Inhalte des top-aktuellen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Vernetzung: Interaktion mit Top-Expert:innen und erfahrenen Praktiker:innen inkl. vergünstigtem Eintritt zum Compliance Solution Day
Alle Informationen zur Premium-Mitgliedschaft und zum Gratis-Test

Jetzt registrieren und 30 Tage gratis testen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden