Navigation
Seiteninhalt

Quergelesen 1/2013

Ein neues Handbuch befasst sich aus deutscher Perspektive sehr umfassend mit unternehmensinternen Ermittlungen. Diese gewinnen innerhalb der Corporate Governance an Bedeutung, da Gesetzgeber europaweit die Kooperation zwischen Unternehmen und Behörden begünstigen.
Von Mag. Klaus Putzer
01. März 2013 / Erschienen in Compliance Praxis 1/2013, S. 46
Die letzten Jahre haben in Österreich und Deutschland eine ganze Reihe großer Wirtschaftsstraffälle gebracht. Ermittelt – teilweise schon bestraft – wurde unter anderem wegen Korruption, Untreue, illegaler Parteienfinanzierung, unerlaubten Absprachen, Kartellvergehen, Insider-Trading, Kursmanipulation, Geldwäsche oder Steuerhinterziehung. Nicht zuletzt mit dem Ausbruch der Wirtschaftskrise kamen viele Affären ans Licht. Neu am Umgang mit diesen Vorfällen ist, dass die Unternehmen bei der Aufk...

Jetzt weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis:

  • Exklusiver Vollzugang zum Online-Portal: Zugriff auf alle Inhalte des top-aktuellen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Vernetzung: Interaktion mit Top-Expert:innen und erfahrenen Praktiker:innen inkl. vergünstigtem Eintritt zum Compliance Solution Day
Alle Informationen zur Premium-Mitgliedschaft und zum Gratis-Test

Jetzt registrieren und 30 Tage gratis testen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden