Navigation
Seiteninhalt

Neuer Antikorruptions-Preis in Wien verliehen

In der Wiener Hofburg wurde am Welt-Antikorruptionstag erstmals der „Sheikh Tamim Bin Hamad Al Thani Anti-Corruption Excellence Awards“ an mehrere internationale Initiativen und Einzelpersonen verliehen.
Von Redaktion
13. Dezember 2016

Am 9. Dezember, dem Welt-Antikorruptionstag, fand in Wien die erstmalige Verleihung des „Sheik Tamim Bin Hamad Al Thani Anti-Corruption Excellence Awards“ statt. Die Auszeichnung wird globalen Organisationen, Einzelpersonen oder Gruppen verliehen, die sich durch außergewöhnliche Anstrengungen im Kampf gegen Korruption rund um den Globus verdient gemacht haben. Die Preisübergabe erfolgte durch UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und Tamim Bin Hamad Al-Thani, dem Emir von Katar.

Das Award-Komitee entschied sich für sieben Preisträger in vier Kategorien: Anti-Corruption Innovation, Anti-Corruption Academic Research, Anti-Corruption Youth Creativity sowie Anti-Corruption Lifetime Achievement.

Die Preisträger

In der Kategorie „Anti-Corruption Innovation“ wurden zwei Gewinner ausgezeichnet. Zum einen Hanan Khandagji aus Palästina: Um Missbrauchsfälle in jordanischen Einrichtungen für behinderte Kinder aufzudecken, schleuste sich Hanan Khandagji inkognito als freiwilliger Helfer in entsprechende Institutionen ein. In ihren Reportagen berichtet sie über regelmäßigen Missbrauch Schutzbefohlener durch Kranken- und Pflegekräfte. Die umfassend recherchierten Berichte führten schließlich zur Schließung von mehreren Einrichtungen und gaben den Anstoß zur Gründung eines Komitees zur Aufarbeitung der Geschehnisse.

Der zweite Award in der Kategorie Anti-Corruption Innovation ging an „ArtLords“ aus Afghanistan: Die Basisbewegung aus Künstlern schaffte mittels Streetart Bewusstsein für Korruption im Sinne einer „Null-Toleranz-Einstellung“ in den Straßen von Kabul: Ihr Projekt „I see you“, Zeichnungen von Augen auf den Mauern zahlreicher Häuser Kabuls, erreichte große Aufmerksamkeit.

In der Kategorie „Anti-Corruption Academic“ wurden ebenfalls zwei Preise vergeben: Zum einen an den mazedonischen Professor für Strafrecht, Kriminologie und Verbrechen, Miodrag Labovic, sowie an die „Groupe De Recherche Corruption & Democratie (CORDE)“ aus Frankreich und Kanada. Labovics Bemühungen führten zur Festnahme des ehemaligen mazedonischen Premierministers Vlado Buckovski, der infolgedessen zu drei Jahren Haft verurteilt wurde. Mit „CORDE“ wird ein weiteres herausragendes Rechercheprojekt geehrt: Es beschreibt politische und ökonomische Problemsituationen, welche die Ideale einer funktionierenden Demokratie in einer modernen Gesellschaft untergraben und so sukzessive das Vertrauen der Bürger in die Demokratie entziehen.

Auch in der Kategorie „Anti-Corruption Youth Creativity“ wurden zwei Preisträger ausgezeichnet. Das Netzwerk „Eurasian Integrity Youth Academy“, bestehend aus tausend jungen, aktiven Bürgern, hat sich eine Veränderung in Griechenland zum Ziel gesetzt. Ohne öffentliche Förderungen arbeitet die Vereinigung daran, positive Veränderungen für die nächste Generation zu bewirken. Die NGO „TM Music TZ“ aus Tansania ist der zweite Preisträger der Kategorie. Die Organisation wurde 2004 gegründet und besteht aus jungen Sängern, die durch die Kraft der Musik das Bewusstsein für Korruption fördern und ihr so entgegen wirken wollen. So etwa wurde der Titel „Wipe out Corruption“ komponiert, um die Regierung in Tansania in ihrem Kampf gegen Korruption zu unterstützen.

Der letzte Award der Zeremonie ging an Thelma Aldana aus Guatemala. Sie wurde in der Kategorie „Anti-Corruption Lifetime Achievement“ ausgezeichnet. Aldana ist Generalstaatsanwältin in Guatemala und widmete sich Zeit ihres Wirkens der Strafverfolgung des damaligen Staatsoberhaupts, der schließlich wegen Betrugs, illegaler Verbindungen, Korruptionsvorwürfen und Steuerhinterziehung des Amtes enthoben wurde.

(Quelle: APA-OTS)

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...