Navigation
Seiteninhalt

EU-Strommarkt: Österreich darf Industrie nicht unterstützen

Die Europäische Kommission hat eine Bestimmung der österreichischen Ökostromgesetznovelle 2008 gekippt, mit der Großunternehmen teilweise vom Beitrag zur Ökostromförderung befreit werden.
Von Redaktion
09. März 2011

Die Kommission hat eine Bestimmung der Novellierung des Ökosteuergesetzes von 2008 abgelehnt, die es energieintensiven Unternehmen erspart hätte, Ökostrom abzunehmen, der teurer ist als herkömmlicher „grauer“ Strom. Unternehmen, deren Zusatzkosten durch den Ökostromverbrauch 0,5 Prozent ihres Nettoproduktionswerts übersteigen, sollten die Möglichkeit haben, bei der österreichischen Energieregulierungsbehörde eine Ausnahme von der Verpflichtung, Ökostrom abzunehmen, zu beantragen.

Privathaushalte benachteiligt?

Wenn die Ausnahmeregelung durchgegangen wäre, hätten energieintensive Industrieunternehmen teilweise von ihrem Anteil an den Zusatzkosten für Ökostrom befreit werden können. Andere Unternehmen (KMUs) und Privathaushalte hätten dann aber mehr von dem teureren Ökostrom abnehmen müssen, so die Kommission. Damit hätten kleinere Stromverbraucher höhere Stromrechnungen zu bezahlen, um die einigen Großabnehmern gewährte Unterstützung auszugleichen. Die Bestimmung könne den Wettbewerb auf dem Binnenmarkt verzerren und bewirke keinerlei Vorteile für die Umwelt, argumentiert Brüssel.

Industrie kritisiert Entscheidung

Die Industriellenvereinigung (IV) kritisiert den negativen Bescheid der Kommission und fordert eine Alternativlösung. „Nicht nachvollziehbar ist, dass die Kommission die Argumente Österreichs hinsichtlich der breiten Wirkung der Regelung des § 22c Ökostromgesetz über alle Sektoren und Unternehmensgrößen sowie der Analogie zwischen der Energiesteuerabgabe und der Ökostromfinanzierung nicht ausreichend gewürdigt hat“, erklärte der Vize-Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV) Peter Koren. Schließlich erfülle § 22c Ökostromgesetz alle Kriterien der Ausnahmeregelung der Energiesteuerrichtlinie und habe denselben ökonomischen Effekt.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...