Navigation
Seiteninhalt

EU-Roaming-Verordnung tritt am 1. Juli in Kraft

Mit der Neufassung der EU-Roaming-Verordnung werden erstmals EU-weit Obergrenzen bei Telefonie- und Roaming-Gebühren eingezogen.
Von Redaktion
27. Juni 2012

Mit 1. Juli 2012 tritt die Neufassung der EU-Roaming-Verordnung in Kraft und sieht erstmals Obergrenzen der Entgelte im Endkundenbereich des gesamten EU-Raumes sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen vor. Diese Entgeltobergrenzen werden bis 2014 schrittweise noch weiter gesenkt. Sowohl Anrufe, als auch SMS-Dienste und Datenroaming sind davon betroffen.

Ab 1. Juli dürfen maximal die folgenden Gebühren (inkl. Ust.) verrechnet werden:

  • Roaminganrufe dürfen aktiv maximal 35 Cent pro Minute kosten, passiv maximal 10 Cent pro Minute.

  • Der Empfang einer Mailboxnachricht muss kostenlos sein. Das Abhören dieser Nachricht wird als aktiver Anruf verrechnet.

  • Für SMS-Roaming-Nachrichten dürfen maximal 11 Cent pro SMS verrechnet werden.

  • Das Empfangen von SMS ist kostenfrei.

  • Für Datenroaming-Dienste dürfen pro übertragenem Megabyte höchstens 84 Cent verlangt werden. Außerdem gibt es zusätzlich eine Kostenkontrollfunktion. Diese setzt für alle Konsumenten einen Höchstbetrag von 60 Euro fest. Sind 80 Prozent dieses Betrages durch Datenroaming-Dienste angefallen, müssen die Konsumenten je nach Endgerät per SMS oder E-Mail gewarnt werden, dass der Höchstbetrag fast ausgeschöpft ist. Werden schließlich die 60 Euro erreicht, ist der Kunde nochmals zu informieren, dass das Limit erreicht ist und er muss gefragt werden, ob er trotzdem weiter Datendienste nutzen will und welche Kosten dann auf ihn zukommen würden. Wenn der Kunde auf diese Nachricht nicht reagiert, sind die Datenroaming-Dienste unverzüglich einzustellen und es können keine weiteren Kosten anfallen.

Die Preisobergrenzen und Kostenkontrollfunktionen gelten nicht in beliebten Urlaubsländern wie z.B. Kroatien oder Türkei. Auch die Schweiz ist nicht umfasst.

Quelle: VKI

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...