Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 8.11.

Von Redaktion
12. November 2019

Sanktionen & Embargos

Der Rüstungskonzern Rheinmetall tätigte nach Recherchen von Correctiv und Stern fragwürdige Millionenzahlungen nach Abu Dhabi und habe geplant, sich über ein Waffenembargo hinwegzusetzen. Die Justiz ermittelt gegen einen Lobbyisten, mit dem sich der Konzern überworfen hat.

Corporate Governance

Weibliche Manager verdienen vor allem in den Vorständen großer deutscher Unternehmen mehr als ihre männlichen Kollegen. Dies zeigt laut Handelsblatt eine aktuelle Vergütungsstudie von EY

IP-Compliance

Die Google-Schwester Waymo wirft Uber vor, ihre Technologie bei autonomen Fahrzeugen zu nutzen. Nun fand ein Experte Hinweise, dass der Fahrdienstvermittler auch nach einer Einigung noch Waymo-Software einsetzt. (Spiegel Online)

Bankenrecht

Geldhäuser bräuchten viel Fingerspitzengefühl, wenn sie Negativzinsen an Privatkunden weitergeben. Populistische Forderungen, das zu verbieten, seien aber fehl am Platz, meint ein Kommentator des Handelsblatts.

Kapitalmarktrecht

Im Fall Ams/Osram hat die deutsche Finanzaufsicht Bafin erstmals eine Übernahmeofferte genehmigt, indem sie nichts getan hat. Die F.A.Z. fragt, wie sich die Untätigkeit der Bafin deuten lässt.

Geldwäschebekämpfung

New York will künftig anonyme Wohnungskäufe verbieten, unter anderem um Geldwäsche einen Riegel vorzuschieben. Das berichtet die F.A.Z.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...