Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 3.12.

Von Redaktion
04. Dezember 2014

Antikorruption

Österreich hat sich im aktuellen Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) von Transparency International leicht verbessert. Als „sauberste“ Länder weltweit gelten weiterhin Dänemark und Neuseeland, Schlusslichter sind Nordkorea und Somalia. Dies berichtet u.a. Der Standard.

Fast jeder zweite Firmenchef weiß laut OECD, wenn Schmiergelder an Amtsträger gezahlt werden. Anfällig sind demnach vor allem die Rohstoff-, Bau- und Computerindustrie sowie auch Zoll- und Militärbeamte. (Der Standard)

Die Staatsanwaltschaft München I hat im Herbst die Rüstungssparte des Airbus-Konzerns wegen des Verdachts der Korruption bei Großprojekten in Saudi-Arabien und Rumänien durchsucht. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Compliance Management

Die Reputation eines Unternehmens ist gerade in der heutigen Zeit ein wesentlicher Faktor für seinen Erfolg. Dabei handelt es sich um ein Gut, das weder schnell erworben noch dauerhaft sichergestellt werden kann, heißt es im Wirtschaftsblatt.

Public Law

Der Glücksspielkonzern Novomatic will sich nicht an das ab 2015 geltende Automatenverbot halten. Pro beschlagnahmten Automaten droht laut DiePresse.com eine Strafe von bis zu 22.000 Euro.

Umweltrecht

Der Europäische Gerichtshof hat Italien zur Zahlung einer Strafe in Millionenhöhe verurteilt, weil sich das Land immer noch nicht den EU-Richtlinien über Mülldeponien angepasst hat. (u.a. derStandard.at)

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...