Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 24. 6.

Die Compliance-Nachrichten des Tages im World Wide Web.
Von Redaktion
27. Juni 2016

Managerhaftung

Der frühere Begas-Vorstand Reinhard Schweifer ist zu neun Monaten bedingter Haft und der Zahlung von 39.088 Euro an Energie Burgenland verurteilt worden, so Der Standard.

In einem Prozess um die Meinl-Bank sind ein Bankmanager und sein Steuerberater zu jeweils 45 Monaten Haft und 2,1 Millionen Euro Geldstrafe verurteilt. (Der Standard)

Das Oberlandesgericht Hamm stellt ein Verfahren gegen Thomas Middelhoff wegen des Verdachts der Untreue ein. Der Ex-Manager hatte als Arcandor-Vorstand eine Zahlung an die Universität Oxford geleistet. (Spiegel Online)

Compliance Management

Compliance-Systeme sollen Betrug und Korruption verhindern. Doch viele Mittelständler halten sie für unnötig. Fünf typische Fehler zählt die WirtschaftsWoche auf.

Haufe.de beschreibt, wie beim Emissionszertifikate-Karussell die Compliance bei der Deutschen Bank versagte.

Produkthaftung

Nach dem von einem zurückrollenden Fahrzeug verursachten Tod des Star-Trek-Schauspielers Anton Yelchin ist der Autobauer Fiat Chrysler wegen angeblich fehlerhaftem Design bei Schalthebeln mit einer Sammelklage konfrontiert, so derStandard.at.

VW-Abgasaffäre

Am Dienstag muss Volkswagen die außergerichtliche Einigung bei einem Gericht in San Francisco einreichen. Sie könnte über zehn Milliarden Dollar kosten. Doch einige Fragen seien noch offen, meldet das Handelsblatt.

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...