Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 27. 9.

Von Redaktion
02. Oktober 2018

Geldwäschebekämpfung

Die Finanzaufsicht Bafin fordert von der Deutschen Bank mehr Anstrengungen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Nun soll ein Sonderbeauftragter beim Bankhaus eingesetzt werden, wie u.a. die FAZ berichtet.

Internationale Betrüger nutzen Europas Kreditwirtschaft immer wieder, um Geld zu waschen. Die Süddeutsche Zeitung fragt: Warum ist es eigentlich so einfach, die Gesetze zu umgehen?

Datenschutz

Dem US-Fahrdienstvermittler Uber kommt ein verschwiegenes Datenleck laut ORF.at teuer zu stehen. Im Rahmen eines Vergleichs mit US-Behörden hat das Unternehmen eine Strafe in Höhe von 148 Millionen Dollar (rund 126 Mio. Euro) akzeptiert.

Rund 1,8 Milliarden Euro erbeuteten Betrüger im Jahr 2016 mit Zahlkarten im Sepa-Raum. Immer häufiger sei dabei Datendiebstahl die Ursache, so die FAZ.

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...