Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 25. 5.

Von Redaktion
28. Mai 2018

Datenschutz

Eine Fülle von Medienbeiträgen beschäftigt sich mit der heute in Kraft tretenden Datenschutz-Grundverordnung. Exemplarisch herausgegriffen sei ein kurzes Video auf Zeit Online, in dem die Schwierigkeiten vieler Unternehmen bei der Umsetzung der neuen Regelungen angesprochen werden.

Corporate Governance

Laut ORF.at ist ausgerechnet am Tag der Hauptversammlung eine weitere Fehlüberweisung der Deutschen Bank aus dem Jahr 2014 bekanntgeworden. Das Institut hatte damals fälschlicherweise 21 Milliarden Euro an die australische Investmentbank Macquarie überwiesen. Der Kurier zeichnet von der Deutschen Bank eine „Chronologie des Niedergangs“.

VW-Abgasaffäre

Die US-Umweltbehörde EPA sieht bei VW weiter „große Compliance-Defizite“, was Umweltvorschriften betrifft, so die WirtschaftsWoche.

Auch der Autobauer Daimler hat nach Ansicht der deutschen Behörden die Abgasreinigung bei Diesel-Fahrzeugen manipuliert. (ORF.at)

Kartellrecht

Die EU wirft dem russischen Gaskonzern Gazprom vor, gegen das Kartellrecht verstoßen zu haben. Nun haben sich beide Seiten auf eine Reihe von Zusagen geeinigt, die Gazprom erfüllen muss, um einer Strafe zu entgehen. (Spiegel Online)

Produkthaftung

Nach einem weiteren tödlichen Unfall reduziert der Fahrdienstleister Uber seine Tests mit selbstfahrenden Autos weiter. Dies berichtet Futurezone.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...