Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 24.08.

Die Compliance-Nachrichten des Tages im World Wide Web.
Von Redaktion
28. August 2012

Medientransparenz

Der Rechnungshof hat, so Der Standard, in einem Bericht die Öffentlichkeitsarbeit der ÖBB beanstandet, vor allem zu jener Zeit, als der jetzige Bundeskanzler Werner Faymann noch Infrastrukturminister war.

IP-Compliance

Die Initiative „Kunst hat Recht“ fordert ein modernes Urheberrecht und eine finanzielle Absicherung für Kreative. DerStandard.at sprach mit Andy Baum, Musiker und Mitstreiter der Initiative.

Geldwäsche

Gegen die zweitgrößte slowenische Bank, die mehrheitlich in Staatsbesitz stehende NKBM-Bank, sind laut Der Standard Ermittlungen wegen des Verdachts der Geldwäsche aufgenommen worden.

IT-Security

Mit dem Talent-Wettbewerb „Cyber Security Challenge“ sollen in Österreich junge Hacker von kriminellen Pfaden abgebracht werden, berichtet derStandard.at.

Antikorruption

Der Siemens-Konzern hat sich mit Griechenland darauf geeinigt Antikorruptionsprogramme im Land zu unterstützen, anstatt ein Bußgeld wegen eigener Compliance-Verfehlungen zu zahlen. (ftd.de)

Entwicklungsexperten haben die deutsche Bundesregierung aufgefordert, ihre Blockade gegen mehr Transparenz bei weltweiten Rohstoffgeschäften aufzugeben, wie Focus Online berichtet.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...