Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 2. 12.

Von Redaktion
05. Dezember 2016

Compliance Management

Compliance sollte verstärkt als strategische Aufgabe und als Teil der Unternehmenskultur wahrgenommen werden. Dazu raten zwei Gastautoren in der Neuen Zürcher Zeitung.

Antikorruption

In der Bestechungsaffäre um die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 an Deutschland haben Ermittler Hausdurchsuchungen in der Schweiz durchgeführt. Die Razzien sollen im Zusammenhang mit einer Zahlung des DFB an Ex-Adidas-Chef Louis-Dreyfus stehen. (Tagesschau.de)

Die zahlreichen Geschäfte des designierten US-Präsidenten Donald Trump im In- und Ausland würden einen Nährboden für Interessenkonflikte bilden, heißt es im „Standard“. Juristen raten zur Einrichtung eines „Blind Trust“ mit einem unabhängigen Verwalter.

Datenschutz

Das EU-Parlament hat gestern dem „Umbrella Agreement“ mit den USA zum Schutz personenbezogener Informationen zugestimmt. Das Datenschutzabkommen soll in den nächsten Monaten in Kraft treten, berichtet der Deutschlandfunk.

Umweltrecht

Weil eines ihrer Schiffe Ölreste ins Meer abgelassen hatte, ist die kalifornische Kreuzfahrtgesellschaft Princess Cruise Lines vom US-Justizministerium mit einer Rekordstrafe von 40 Millionen Dollar (37,6 Mio. Euro) belegt worden, so ORF Online.

Die Millionen-Metropolen Paris, Madrid und Mexiko-Stadt wollen bis zum Jahr 2025 sämtliche Diesel-Fahrzeuge aus ihren Städten verbannen. Dies meldet derStandard.at.

Sanktionen & Embargos

Trotz Protesten aus Teheran hat der US-Senat einer Verlängerung der Sanktionsmöglichkeiten gegen den Iran um zehn Jahre zugestimmt. (ORF Online)

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...