Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 19. 7.

Von Redaktion
20. Juli 2018

Wettbewerbsrecht

Google wurde gestern von der EU zu einer Strafe von 4,34 Mrd EUR verurteilt, weil der Konzern durch drei illegale Beschränkungen für die Verwendung von Android die Dominanz seiner Suchmaschine verstärkt und seinen Mitbewerbern die Möglichkeit zum Wettbewerb genommen hat, berichtet derstandard.at.

Code of Conduct

Der Spiegel online greift die Nachricht auf, dass Brian Crutcher, erst seit Anfang Juni Firmenchef des Chipkonzerns Texas Instruments, seinen Posten geräumt hat. Der Grund dafür wäre ein Verstoß gegen interne Verhaltensregeln. Die Führung wurde seinem Vorgänger, Richard Templeton, anvertraut.

Korruption

Nach der Fußballweltmeisterschaft wird vermehrt über Korruption in den einzelnen Ländern berichtet. Die Süddeutsche Zeitung schreibt über die Situation in Kroatien und besonders Dinamo Zagreb, wo die Stadien leer bleiben, da die Bürger die Korruption nicht unterstützen wollen.

Geldwäsche

Der bereits seit Monaten bekannte Geldwäsche-Skandal in estnischen Niederlassungen der Danske Bank hat sich verschärft: nach Berichten, dass es sich um eine wesentlich höhere Summe handelt, fiel nicht nur der Aktienkurs, auch der Vorsteuergewinn im zweiten Quartal sank um 11 Prozent. (diepresse.com)

Das Letzebuerger Journal berichtet, dass Europol die spanische Guardia Civil und die kolumbianische Nationalpolizei dabei unterstützt hat, einen Geldwäschering zu zerschlagen. Unter anderem durch die Nutzung von Kryptowährungen wurden rund 2,5 Mio EUR gewaschen.

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...