Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 17. 4.

Von Redaktion
18. April 2018

Vergaberecht

Weil ein chinesisches Konsortium den Zuschlag für den Bau einer Brücke in Kroatien erhalten hat, zieht der österreichische Baukonzern Strabag vor Kroatiens Verwaltungsgericht und schaltet die EU-Kommission ein. Dies berichtet Die Presse.

IT-Compliance

Mit rechtlichen und technischen Mitteln unterstützt die EU-Kommission die Mitgliedsstaaten im Kampf gegen Cybercrime, so Der Standard.

Antikorruption

Ein Report der Welt-Antidopingagentur WADA legt nahe, dass Russland mit Hilfe von Bestechung seit mehr als einem Jahrzehnt im Biathlon-Weltverband IBU quasi Narrenfreiheit genossen habe. Dies berichtet die Frankfurter Rundschau.

Die Staats- und Regierungschefs von Amerika haben am Samstag auf dem Amerika-Gipfel in Lima ein Dokument unterzeichnet, in dem sie sich zu Aktionsprogrammen gegen Korruption verpflichten. (Volksblatt.at)

Whistleblowing

Die EU will gemeinsame Mindeststandards für den Schutz von Personen in der EU setzen, die Verstöße in ihrem Unternehmen oder ihrer Organisation offenlegen. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Datenschutz

Ein Gericht in San Francisco hat eine Sammelklage gegen das Onlinenetzwerk Facebook im Rechtsstreit über die Speicherung biometrischer Daten, wie sie bei der Gesichtserkennung verwendet werden, zugelassen. Facebook geht laut ORF.at davon aus, dass die Klage unbegründet sei.

Angesichts des Skandals um den millionenfachen Missbrauch von Nutzerdaten geht Facebook laut F.A.Z. in die Offensive: Am Montag schaltete das Online-Netzwerk ganzseitige Werbeanzeigen in überregionalen Tageszeitungen.

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...