Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 13.11.

Die Compliance-Nachrichten des Tages im World Wide Web.
Von Redaktion
13. November 2013

Kartellrecht

Preisverhandlungen oder illegale Absprachen: Spar geht gegen die Wettbewerbsbehörde in die Offensive, so Der Standard. Diese wehrt sich juristisch. Auch die „Presse“ berichtet über den Fall.

Aktuelle Fälle zeigen laut Format, dass im Kartellrecht der Umgang mit Transparenz und Öffentlichkeit von zentraler Bedeutung ist. Spezialisten verrieten dem Magazin, worauf es dabei ankommt.

Fraud

Eine mittlerweile fristlos gekündigte oberösterreichische Bankmitarbeiterin hat im Lauf von fünf Jahren 480.000 Euro abgezweigt, um mit dem Geld einer Unternehmerfamilie zu helfen. (derStandard.at)

Datenschutz

Der Entwurf für eine neue europäische Datenschutzverordnung bietet Erleichterungen, hebt aber die Strafen bei Verstößen drastisch an, so der Rechtsanwalt Roland Marko im „Standard“.

Antikorruption

Der Wirtschaftskammerpräsident von Kroatien ist laut Tiroler Tageszeitung wegen Korruption festgenommen worden.

Der reichste Serbe, Delta-Holding-Chef Miroslav Miskovic, muss sich vor Gericht verantworten wegen Malversationen bei der Privatisierung von mehreren Straßenbauunternehmen verteidigen. (Wirtschaftsblatt)

IP-Compliance

Apple und Samsung bekriegen sich wieder vor Gericht, meldet die „Presse“. Diesmal soll geklärt werden, wie hoch eine Schadenersatzzahlung an Apple ausfällt.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...