Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 30.06.

Von Redaktion
02. Juli 2014

Compliance Officer

Die UBS Deutschland besetzt laut Juve die Leitung ihrer Compliance-Abteilung zum Juli intern nach. Neuer Chief Compliance Offficer (CCO) wird Dr. Felix Kaestner (39), der bislang als Syndikus-Anwalt in der Rechtsabteilung tätig war.

Antikorruption

Die EU-Kommission fordert von den Mitgliedstaaten Reformen in der Korruptionsbekämpfung. Gerade die Baubranche und die öffentliche Auftragsvergabe hätten in vielen EU-Ländern nicht immer eine saubere Weste. (Deutsche Wirtschafts Nachrichten)

Gustav Poschalko, der ehemalige Vorstand der Rail Cargo, soll die ÖBB-Logistikgruppe um bis zu 93 Millionen Euro geschädigt haben, berichtet Profil. Eine entsprechende Sachverhaltsdarstellung haben die ÖBB an die WKStA übermittelt.

Matthias Dühn, früherer Compliance Officer Asien/Pazifik bei MAN warnt in Finance vor einem laxen Umgang mit Geschäftsvermittlern.

Kartellrecht

Zwei Experten erklären LTO.de unter anderem, was die Kartellbuße von 1,06 Mrd. Euro der EU-Kommission gegen Intel für andere Unternehmen bedeutet.

Bankenrecht

Das geplante neue ungarische Bankengesetz verpflichtet Banken zu Rückzahlungen an ihre Kunden in Höhe von bis zu 1,6 Mrd. Euro. Das berichtet „Der Standard“.

Bayern droht Österreich wegen des geplanten Schuldenschnitts bei der Hypo Alpe Adria mit einer Klage, so ORF Online.

Datenschutz

Die anlasslose Speicherung der Verbindungsdaten aller Bürger (Vorratsdatenspeicherung) verstoße gegen die Grundrechte, urteilte am Freitag der Verfassungsgerichtshof (VfGH). (u.a. Die Presse)

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...