Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 12. 9.

Von Redaktion
14. September 2018

Compliance-Management

Von Interesse am neuen Bundesvergabegesetz (BVergG) 2018 sei vor allem der neue Tatbestand der Interessenkonflikte, der im Bereich der sogenannten Vergabe-Compliance-Regelungen in § 26 BVergG 2018 eingeführt worden sei, so zwei Vergabe-Experten in Der Standard.

Managerhaftung

Im milliardenschweren deutschen Anleger-Schadenersatzprozess gegen VW und Porsche hat das Gericht das Verhalten des früheren Konzernchefs Martin Winterkorn kritisiert. Der Ex-CEO habe nach Bekanntwerden der Manipulationen den Sachverhalt nicht ausreichend aufgeklärt und darüber informiert. (Reuters via DiePresse.com)

Der Finanzchef der niederländischen Großbank ING muss nach einem Geldwäsche-Skandal seinen Hut nehmen, wie n-tv.de meldet.

Wirtschaftsrecht

Die Taxizentrale 40100 deckt den App-Konkurrenten Uber in Wien laut „Standard“ mit Klagen ein. Die Geldstrafen demnach betragen in Summe schon 320.000 Euro.

Antikorruption

Die Antikorruptionsorganisation Transparency International wirft Österreich mangelnden Einsatz gegen Auslandsbestechung vor. Dies meldet ORF.at.

Kartellrecht

Neue Dokumente erhärten laut Handelsblatt den Verdacht, dass sich die großen deutschen Autokonzerne bei Adblue-Tanks abgesprochen haben. Diese Hinweise seien auch für die EU-Wettbewerbshüter wertvoll.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...