Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 12.6.

Von Redaktion
13. Juni 2019

Managerhaftung

Der mächtige VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh soll sich wegen zu hoher Bezüge verantworten. Er soll laut Staatsanwaltschaft bei der Untreue zugunsten Dritter geholfen haben, so die F.A.Z.

Antikorruption

Berechnungen von Forschern des Internationalen Instituts für Angewandte Systemanalyse (IIASA) zufolge breitet sich Korruption aus wie eine Krankheit, wenn man nicht ständig vorsorgt. Das wichtigste Medikament dagegen sei „Transparenz“, berichten sie im Fachjournal „PNAS“. (DiePresse.com).

Geldwäschebekämpfung

Zypern galt jahrelang als beliebter Fluchtort für Schwarzgeld. Jetzt entdeckt der Inselstaat ein neues, sauberes Geschäftsmodell: Erdgas. Dies berichtet das Handelsblatt.

Produkthaftung

Zwei Jahre nach dem verheerenden Hochhausbrand im Londoner Grenfell Tower strengen mehr als 200 Überlebende und Hinterbliebene aus Großbritannien eine Zivilklage in den USA gegen drei Unternehmen an, u.a. den Hersteller des Kühlschranks, der den Brand ausgelöst hat. (ORF.at)

Umweltrecht

Die EU denkt darüber nach, die Feinstaub-Grenzwerte zu senken – zum Missfallen der Wirtschaftskammer Steiermark. Sie fürchtet negative Folgen, zudem könne eine Überschreitung nie verhindert werden, heißt es laut ORF.at.

Wettbewerbsrecht

Nach Prozessen gegen Markenbotschafter im Internet („Influencer“) will die deutsche Bundesregierung eindeutiger regeln, wann ein Beitrag als Werbung zu kennzeichnen ist, so Spiegel Online.

Autoren

782_632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...