Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 11.8.

Die Compliance-Nachrichten des Tages im World Wide Web.
Von Redaktion
12. August 2015

Managerhaftung

Die Vorstände der Meinl Bank, Peter Weinzierl und Günter Weiß, wollen nach ihrer Absetzung den entsprechenden Bescheid vor Gericht bekämpfen. Nach der derzeitigen Rechtslage kann dies nur die Bank tun, so Die Presse.

Steuerrecht

Die Verordnung für die Registrierkassen-Pflicht ist kurz vor der Fertigstellung. Das Wirtschaftsblatt hat eine Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern der neuen Bestimmung organisiert.

Antikorruption

Ärzten in Deutschland, die von Pharmaunternehmen für Medikamentenverschreibungen Geld nehmen, droht künftig bis zu fünf Jahren Haft. Auch unnötige Behandlungen sollen strafbar werden. Der Management-Blog der Wirtschaftswoche befasst sich ausführlich mit dem neuen Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen.

Kapitalmarktrecht

Die US-Bank Citigroup zahlt 13,5 Millionen Dollar zur Beilegung einer Klage, meldet derStandard.at. Der Bank wurde vorgeworfen, Investoren mit ihrem Corporate Special Opportunities Fonds getäuscht zu haben.

Corporate Governance

Der Web-Gigant Google erfindet sich neu, wie u.a. Spiegel Online berichtet: Unter einer Holding namens Alphabet spaltet sich das Unternehmen in Tochterfirmen auf.

Der deutsche Versicherungskonzern Allianz hat den Vorstand seines Österreich-Ablegers um die Münchnerin Christina Franz (44) vergrößert, bis dato Risikochefin bei Allianz Italien war. (u.a. derStandard.at)

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...