Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 01.10

Von Redaktion
02. Oktober 2014

Antikorruption

Während das Amtsgeheimnis in Österreich in der Verfassung steht, ist Irland ein Vorreiter in puncto Transparenz – Warum, erzählte der Investigativjournalist Gavin Sheridan dem „Standard“.

Managerhaftung

In Wien hat der Strafprozess gegen frühere Manager der Kommunalkredit Austria AG begonnen. Den drei Angeklagten wird Untreue und Bilanzfälschung vorgeworfen. Ihnen drohen bis zu zehn Jahre Haft, so ORF Online.

Geldwäsche

Russische Schwarzgelder in Höhe von rund 20 Milliarden US-Dollar sollen über die Republik Moldau nach Lettland geflossen sein, berichtet das Wirtschaftsblatt.

Verbraucherschutz

Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat den Schutz der Verbraucher vor Inkassobüros verstärkt. (derStandard.at)

Der „Goldene Windbeutel 2014“ der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch geht an Nestle. Die als gesund gepriesene Mahlzeit für Säuglinge fördere Karies und Überfütterung, lautet die Kritik laut „Presse“.

Der VKI hat ein Urteil gegen die A1-Billigmarke yesss erwirkt. Unter anderem wurden kostenpflichtige Papierrechnungen und intransparente Tarifverweise beanstandet. (DiePresse.com)

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...