Navigation
Seiteninhalt

10 Anti-Korruptions-Prinzipien für Staatsunternehmen

Aufgrund der großen wirtschaftlichen Bedeutung von Staatsunternehmen und ihrer Anfälligkeit für Korruption hat Transparency International für diese zehn Prinzipien erarbeitet und veröffentlicht. Die Einhaltung dieser Prinzipien soll zu einer deutlich verringerten Korruptionsanfälligkeit führen.
Von Dr. Martin Walter
01. März 2018 / Erschienen in Compliance Praxis 1/2018, S. 4
Warum eigene Anti-Korruptions-Prinzipien für Staatsunternehmen (SOE = State-owned-Enterprise)? Es dürfte wohl kein Land auf der Erde geben, in dem es keine Staatsunternehmen gibt. In Entwicklungsländern erwirtschaften die SOEs mitunter mehr als 50 Prozent des Bruttosozialproduktes, global im Durchschnitt rund 10 Prozent. Von den weltweit 100 größten Unternehmen sind 22 unter staatlicher Kontrolle. SOEs sind in unterschiedlichsten Branchen tätig, etwa in der Ölbranche, im Finanzbereich, in der...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden