Navigation
Seiteninhalt

Compliance-Management by Trust

Wechselseitiges Vertrauen erleichtert nicht nur den Umgang einzelner Individuen miteinander. Auch Organisationen können von einer Kultur des Vertrauens profitieren, solange diese nicht in Vertrauensseligkeit umschlägt. In welchem Verhältnis stehen aber Compliance-Management und Vertrauen? Eine Annäherung aus verschiedenen wissenschaftlichen Blickwinkeln.
Von Dr. Alexandra Maria Kauer
01. März 2017 / Erschienen in Compliance Praxis 1/2017, S. 12
Ob Regeln, seien sie gesetzlicher oder unternehmensinterner Natur, eingehalten werden oder nicht, ist eine Frage, der in den vergangenen Jahren vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt wird. Eine wesentliche Rolle spielt dabei Vertrauen. Vertrauen beeinflusst das Verhalten von Menschen in Organisationen und entscheidet letztendlich auch darüber, ob Regeln und Entscheidungen mitgetragen werden oder ob ihnen mit Misstrauen begegnet wird. Aber nicht nur in Organisationen, sondern bei jeglicher Form von...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden