Navigation
Seiteninhalt

Best Practice: Einführung eines Compliance-Management-Systems im BAK

Das Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) führte als erste Organisationseinheit des Bundesministeriums für Inneres in den Jahren 2015/2016 ein Compliance-Management-System ein. Ein Praxis-Bericht.
Von Julia Höfel , Mag. Dr. Carlotta Pirnat
01. September 2016 / Erschienen in Compliance Praxis 3/2016, S. 24
Durch die Änderung der Geschäftseinteilung des Bundesministeriums für Inneres (BMI) mit 1. September 2014 wurde dem Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK) die Aufgabe zugewiesen, das komplementäre Anschlussstück des BMI-Compliance-Management-Systems im eigenen Bereich abzubilden. Die Implementierung, Aufrechterhaltung und Evaluierung des BAK-internen Compliance-Management-Systems (CMS) einschließlich des Risikomanagements und der Führung des Wertemanagementprozess...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden