Navigation
Seiteninhalt

„Die Auflagen unserer Kunden gehen über das Übliche weit hinaus“

Der österreichische Halbleiterhersteller ams produziert für den Weltmarkt. Starkes internationales Wachstum und anspruchsvolle Abnehmer stellen auch die Compliance-Standards des Unternehmens auf den Prüfstand. Vorstandsmitglied und CFO Michael Wachsler-Markowitsch über geheime Designpläne, asiatische Vorstellungen und den Röntgenblick mächtiger Kunden in die Organisation.
Von Mag. Klaus Putzer
01. Juni 2015 / Erschienen in Compliance Praxis 2/2015, S. 8
Im Interview Michael Wachsler-Markowitsch Mag. Michael Wachsler-Markowitsch ist seit 2001 für ams tätig und seit 2003 Chief Financial Officer des Unternehmens. 2004 wurde er in den Vorstand berufen. Zuvor war der 47-Jährige CFO der Ahead Communication AG, wo er weitreichende internationale Erfahrungen in China und Südamerika sammelte. Davor war er Wirtschaftsberater und -prüfer bei KPMG. Der geborene Wiener hat an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert und über zehn Jahre Erfahrung in allen...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden