Navigation
Seiteninhalt

Das neue Gesellschaftsrecht in Tschechien

Massive Gesetzesänderungen in der Tschechischen Republik bringen Handlungsbedarf für Investoren. Einen wesentlichen Bestandteil im Rahmen der Reform des tschechischen Privatrechts bildet das Gesellschaftsrecht, da die Unternehmenstätigkeit in einer Vielzahl von Fällen durch Handelsgesellschaften, wie etwa einer GmbH oder AG, ausgeübt wird. Die zentralen Neuerungen im Überblick.
Von Thomas Rechberger Ph.D.
05. September 2013 / Erschienen in Compliance Praxis 3/2013, S. 42
Die Tschechische Republik hat einen Schlussstrich unter ihre (rechtliche) Vergangenheit gezogen. Ab dem 1.1.2014 wird es voraussichtlich ein neues Bürgerliches Gesetzbuch und Handelsgesetzbuch, das sogenannte Gesetz über Kapitalgesellschaften geben, das zu erheblichen Auswirkungen in beinahe allen Bereichen des Geschäftslebens führt. Zudem gelten diese Änderungen nicht erst ab dem kommenden Jahr, sondern werden sich auch auf derzeit gültige Rechtsverhältnisse auswirken. Es besteht immenser un...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 449,- EUR (EU-Ausland 459,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden