Navigation
Seiteninhalt

Trace veröffentlicht neunten „Annual Global Enforcement Report“

Die Vereinigung Trace hat am Dienstag zum neunten Mal den „Global Enforcement Report“ (GER) veröffentlicht. Der GER 2018 gibt einen Überblick über Verfahren zu grenzüberschreitenden Bestechungsfällen in den USA und weltweit.
Von Redaktion
08. März 2019

USA Vorreiter in der Bekämpfung von Auslandsbestechung

Im Jahr 2018 haben die USA insgesamt 25 Verfahren zur Auslandkorruption nach dem FCPA (Foreign Corrupt Practices Act) geführt – ein deutlicher Anstieg gegenüber den 16 Fällen 2017, jedoch weniger als im Rekordjahr 2016 (31 Fälle). In zwei Fällen wurde die Einstellung des Strafverfahrens mit Hilfe einer sogenannten „Declination with Disgorgement“ erreicht, die im Wesentlichen lediglich die Abschöpfung der illegal erwirtschafteten Gewinne vorsieht. Diese neue, „weiche“ Herangehensweise steht der US-Börsenaufsicht und dem Department of Justice seit 2016 zur Verfügung.

Insgesamt haben die USA zwischen 1977 (Einführung des FCPA) und 2018 nicht weniger als 263 Fälle von Auslandskorruption verfolgt. Dies entspricht rund 67 Prozent aller vergleichbaren Verfahren weltweit.

Weltweit nimmt die Zahl der untersuchten Bestechungsfälle zu

Auch die Zahl der weltweit eingeleiteten Ermittlungen wegen Auslandsbestechung ist im letzten Jahr gestiegen. Insbesondere nennt der GER die europäischen Länder, die gemeinsam an insgesamt 157 Untersuchungen zur Bestechung ausländischer Regierungsbeamter beteiligt waren – ein Anstieg von rund 37 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Darüber hinaus war die Anzahl jener Länder, die Fälle von Bestechung inländischer Beamter durch ausländische Firmen untersuchten, im Jahr 2018 höher als je zuvor.

Hintergrund

Der Global Enforcement Report (GER) von Trace sammelt jährlich alle bekannten Ermittlungen und Verfahren zu länderübergreifenden Bestechungsfällen in den USA (nach dem FCPA) sowie weltweit. Die Analyse umfasst öffentlich zugängliche grenzüberschreitende Korruptionsverfahren, ausgenommen sind somit rein innerstaatliche Bestechungsfälle.

Trace gliedert sich in Trace International, eine nichtkommerzielle Vereinigung von Unternehmen im Bereich Antikorruptions-Compliance, sowie Trace Inc., einen profitorientierten Dienstleister im Bereich Geschäftspartnerprüfung.

(Quelle: Trace)

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...