Navigation
Seiteninhalt

Digital Insights – Forensische Analyse von Tracking Dots

Viele Laserdrucker bringen auf Farbausdrucken kleine, für das menschliche Auge nicht wahrnehmbare, gelbe Punkte, sogenannte Tracking Dots, an. Diese können Zusatzinformationen wie etwa den Druckzeitpunkt oder die Seriennummer des Druckers enthalten, mit denen durch weitere Analysen der Druckerlogs der verantwortliche Benutzer identifiziert werden kann. Die erfolgreiche Auswertung dieser Tracking Dots kann in forensischen Untersuchungen als Basis für weitere Untersuchungsschritte herangezogen werden.
1. Einführung Viele gängige Laserdrucker versehen Farbkopien mit kleinen, für das menschliche Auge nicht sichtbaren, gelben Punkten, sogenannten Tracking Dots. Bereits in den 1980er Jahren einigte sich der Secret Service der Electronic Frontier Foundation (EFF)1 zufolge mit unterschiedlichen Druckerherstellern darauf, Informationen auf Papierdokumenten automatisiert anzubringen.2 Dies sollte unter anderem ermöglichen, Fälschungen, wie etwa Falschgeld, zurückverfolgen zu können. Die Anordnung ...

Jetzt weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis:

  • Exklusiver Vollzugang zum Online-Portal: Zugriff auf alle Inhalte des top-aktuellen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Vernetzung: Interaktion mit Top-Expert:innen und erfahrenen Praktiker:innen inkl. vergünstigtem Eintritt zum Compliance Solution Day
Alle Informationen zur Premium-Mitgliedschaft und zum Gratis-Test

Jetzt registrieren und 30 Tage gratis testen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden