Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 4.12.

Von Redaktion
09. Dezember 2015

VW-Abgasaffäre

Gegen VW und einzelne Firmenvertreter sind laut ORF Online in den USA inzwischen nahezu 500 Sammelklagen anhängig.

Kartellrecht

Nach der Pleite von Zielpunkt plädiert der Chef des Handelsverbandes laut „Presse“ für eine Änderung des Kartellrechts, um möglichst viele Jobs für Zielpunkt-Mitarbeiter zu sichern.

Antikorruption

Das Exekutivkomitee der Fifa hat Reformen angenommen, die u.a. weniger Einfluss durch das Exekutivkomitee, beschränkte Amtszeiten, schärfere Integritäts-Checks und mehr Transparenz bei den Vergütungen der hohen Fifa-Funktionäre vorsehen. (NZZ)

Stunden nach der Fifa-Sitzung machte US-Justizministerin Loretta Lynch Ermittlungen gegen 16 weitere hochrangige Fußball-Funktionäre publik. (u.a. Handelsblatt)

Geldwäsche

Der Süddeutschen Zeitung zufolge haben Banken und andere Finanzunternehmen mittlerweile rund 120 Geldwäsche-Verdachtsmeldungen zu Konten mit Fifa-Bezug gemacht.

Bankenrecht

Mit „CumEx“-Deals haben Banken den deutschen Staat um Milliarden gebracht. Die daran beteiligte HypoVereinsbank erhielt nun einen Bußgeldbescheid über fast zehn Millionen Euro, so das Handelsblatt.

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...