Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 3.11.

Von Redaktion
16. November 2015

VW-Abgasskandal

VW soll auch bei Drei-Liter-Motoren des Porsche Cayenne und bei Audi-Modellen getrickst haben, wie u.a. derStandard.at meldet. VW weist das zurück, die Konzernaktie fällt.

Dem Wirtschaftsblatt zufolge wird wegen Tausender betroffener VW-Fahrer Ruf nach Sammelklagen wieder lauter.

Auch in der „Presse“ heißt es, dass angesichts der massenhaften Schadensfälle das Fehlen einer echten österreichischen Sammelklage deutlich wird. Hollands Rechtssystem könne hier punktuelle Abhilfe schaffen.

Steuerrecht

Die Steuergestaltungsstrategien multinationaler Konzerne (BEPS) stehen im Fokus eines 15-Punkte-Aktionsplans der OECD. Die Presse sprach mit Wirtschaftsprüfungsexperten von Grant Thornton über sich daraus ergebende Folgen, Risiken und Chancen.

Compliance-Beratung

Steigende Risiken für Unternehmen verändern laut Juve auch den Rechtsanwaltskanzleimarkt.

Antikorruption

Steuerfahnder haben laut Spiegel Online die Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt durchsucht. Hintergrund ist die 6,7-Millionen-Euro-Zahlung im Vorfeld der Fußball-WM 2006.

Der Philosoph Martin Gessmann fordert angesichts des WM-Skandals um schwarze Kassen im „Welt“-Interview mehr Transparenz und Kontrolle.

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...