Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 24.11.

Die Compliance-Nachrichten des Tages im World Wide Web.
Von Redaktion
25. November 2011

Compliance Management

Compliance-Verstöße wie Korruptionsdelikte oder Betrug können lange nachdem sie stattgefunden haben in Form unerwarteter Kosten für Unternehmen ein Problem werden, warnt der Betrugs-Experte Martin Schwarzbartl im Wirtschaftsblatt.

Antikorruption

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt gegen den Tiroler Landesrat Christian Switak (ÖVP), wie die Tiroler Tageszeitung berichtet. Der u.a. für Liftanlagen zuständige Landesrat ist laut TT mittlerweile aus einer Wohnung der Schultz Gruppe, die Skigebiete betreibt, ausgezogen.

Die Südafrikanische Regierung beschließt laut taz.de trotz Protesten ein restriktives Geheimhaltungsgesetz, das investigativen Journalismus weitgehend verbietet, und damit der Korruption im Land Vorschub leistet.

Gabuns korrupter Despot Omar Bongo soll den Wahlkampf von Frankreichs Premier Nicolas Sarkozy mitfinanziert haben, berichtet diepresse.com.

Kartellrecht

Die Schweizerische Wettbewerbskommission (Weko) hat eine Untersuchung gegen zehn Sanitär-Großhändler in der Schweiz wegen Preis- und Gebietsabsprachen eröffnet, meldet suedostschweiz.ch.

Geldwäsche

Viele Verbraucher wünschen sich, im Internet anonym einkaufen zu können. Doch die deutsche Bundesregierung stelle sie alle unter Generalverdacht der Geldwäscherei, so das Handelsblatt.  

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...