Navigation
Seiteninhalt

CSR-Jahrbuch 2011 erschienen

Michael Fembek präsentierte heute in den Räumlichkeiten der Oesterreichischen Kontrollbank die zweite Auflage des CSR-Jahrbuches 2011. Das Buch gibt einen Überblick über die Aktivitäten von Österreichs „Unternehmen mit Verantwortung“.
Von Redaktion
26. Januar 2011

Nach dem Erfolg des Vorjahres bietet die aktuelle Neuauflage des CSR-Jahrbuches 2011 wiederum einen journalistisch aufbereiteten und geordneten Überblick über die wichtigsten Bereiche gelebter unternehmerischer Verantwortung.

Best Practice-Beispiele für österreichische Unternehmen aus 19 Bereichen – von der Unternehmensverantwortung über die Integration, von Menschen mit Behinderung bis hin zu nachhaltiger Produktpalette und Anti-Korruption – wurden ausgewählt und sind nachvollziehbar beschrieben.

Um die Qualität dieser Auswahl weiter zu verbessern, wurde heuer ein Beirat installiert, bestehend aus den namhaftesten Vertretern der „CSR-Landschaft“ in Österreich. Die CSR Aktivitäten jener 170 Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern, die sich zumindest ansatzweise mit CSR auseinander setzen, finden sich ebenso wieder, wie die Aktivitäten von 300 österreichischen Klein- und Mittelbetrieben.

Ein ganzer Teil des CSR-Jahrbuches ist als reines Nachschlagewerk mit Namen und Adressen von Beratern, wissenschaftlichen Einrichtungen, Ausbildungsstätten, Gütesiegel und Auszeichnungen konzipiert.

Jahrbuch für unternehmerische Verantwortung, © csr
Jahrbuch für unternehmerische Verantwortung
CSR Jahrbuch 2011
228 Seiten
25,70 Euro
erhältlich im Buchhandel oder unter der Bestell-Hotline: KGV Marketing- und VerlagsgmbH, a.post@kgv.at, +43 1 919 20 2115

Autoren

632_LN_Logo_RGB_Primary_Full-Color_Positive.jpg

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...