Navigation
Seiteninhalt

Ressourcen

Wir fragten, welche finanziellen und personellen Ressourcen für Compliance-Agenden zur Verfügung stehen und wie sich diese in den nächsten zwei Jahren entwickeln werden.
Von Redaktion
14. April 2021

Compliance-Budget

Nicht nur in der Compliance-Abteilung steht Budget für Compliance-Maßnahmen zur Verfügung, auch andere Unternehmensbereiche investieren in Ressourcen wie etwa Softwareprogramme, die von Compliance verwendet werden. In der vorliegenden Studie fragten wir daher nach einer Einschätzung, welches Budget jährlich für Compliance-Agenden in und außerhalb des Compliance-Ressorts ausgegeben wird, Personalkosten nicht eingerechnet.  

Tabelle 2 zeigt, dass jeweils rund ein Viertel der Compliance Offices unter 10.000 Euro bzw. bis zu 50.000 Euro Budget zur Verfügung hat, ein Viertel kann auf über 50.000 Euro zurückgreifen. 

Welches Budget steht der Compliance-Funktion Ihrer Einschätzung nach in etwa jährlich zur Verfügung, Personalkosten nicht eingerechnet?
unter 10.000 Euro 23%
10.000 – 50.000 Euro 30%
50.000 – 100.000 Euro 10%
mehr als 100.000 Euro 16%
k.A./weiß nicht 21%

Tabelle 2: Budget der Compliance-Abteilung 

Andere Abteilungen geben für Compliance-Aufgaben etwas weniger Mittel aus, wie Tabelle 3 veranschaulicht: Über alle Betragskategorien hinweg sind es ca. 5 bis 10% weniger. Knapp 40% der Teilnehmer konnten diese Frage nicht beantworten.  

Welches Budget steht anderen Abteilungen außer der Compliance-Funktion für Compliance-Maßnahmen – z.B. dem Ankauf von Softwareprogrammen – Ihrer Einschätzung nach in etwa jährlich zur Verfügung?
unter 10.000 Euro 23%
10.000 – 50.000 Euro 20%
50.000 – 100.000 Euro 5%
mehr als 100.000 Euro 13%
k.A./weiß nicht 39%

Tabelle 3: Budget für Compliance in anderen Abteilungen 

Die Ergebnisse entsprechen weitgehend den Angaben in der COPS 2018. Über die letzten drei Jahre haben sich die finanziellen Mittel für Compliance somit kaum verändert.

Ressourcenentwicklung

Wie wird sich der Ressourceneinsatz bei Personal und Budget für das Compliance-Management in den nächsten zwei Jahren entwickeln? Die Antworten auf diese Frage fielen sehr eindeutig aus, wie Grafik 5 illustriert: Nach ganz überwiegender Einschätzung der Befragten wird es in den nächsten zwei Jahren zu keinen finanziellen oder personellen Kürzungen kommen. Mehr als die Hälfte der Befragten geht davon aus, dass der Ressourceneinsatz sowohl bei Budget als auch Personal gleichbleiben wird.  

Über ein Drittel der Teilnehmer schätzt sogar, dass die Mittel in den nächsten zwei Jahren steigen oder stark steigen. 

Frage: Wie wird sich der Ressourceneinsatz Ihrer Organisation für das Compliance-Management in den nächsten 2 Jahren Ihrer Einschätzung nach entwickeln?

in %, Einfachantwort-Matrix, n=172

Grafik 5, © LexisNexis
Grafik 5

Fazit Compliance-Management-System

  • Die „intrinsische Motivation“ zur Einrichtung von Compliance-Management-Systemen (CMS) gewinnt an Bedeutung: Anlassfälle sind nicht mehr so oft Ausgangspunkt des Compliance-Programms, sondern das Commitment des Managements, sei es, weil Compliance schlicht als „State of the Art“ angesehen wird, sei es, weil gesetzliche Vorgaben, Kunden, Normen oder Aufsichtsbehörden das Vorhandensein eines CMS erfordern bzw. einfordern.
  • Zwei Drittel der Unternehmen, die noch kein CMS implementiert haben, planen dies in den nächsten zwei Jahren nachzuholen. Die Aussage, dass sich die Mitglieder der Organisation auch ohne Anleitung und Kontrolle regelkonform verhalten, findet kaum mehr Zustimmung.
  • In 15% der Unternehmen agiert der Compliance Officer weitgehend isoliert, hier besteht Handlungsbedarf.
  • Die in Österreichs Unternehmen am häufigsten anzutreffende Compliance-Abteilung besteht aus 1 bis 5 Personen, ihr stehen jährlich bis zu 50.000 Euro Budget zur Verfügung und sie berichtet direkt an die Geschäftsführung.
  • Die Ausstattung der Compliance-Abteilungen mit Personal und finanziellen Ressourcen sinkt trotz Krisenzeiten nicht. Im Gegenteil: Über ein Drittel der Befragten rechnet mit steigenden Mitteln, fast zwei Drittel mit gleichbleibenden Budgets und Headcounts, fast niemand mit Kürzungen.


--> weiter zum Abschnitt "Whistleblowing"

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...