Navigation
Seiteninhalt

Datenschutzrechtliche Meldeprozesse und die Einführung von DVR-Online

Mit der Einführung von „DVR-Online“ soll im Jahr 2012[1] ein System zur Verfügung stehen, das es jedermann ermöglicht, kostenlos über die Webseite der Datenschutzkommission das Datenverarbeitungsregister abzufragen und die nach Datenschutzgesetz vorgeschriebenen Meldungen an die Datenschutzkommission zu erstatten.[2] Dieser Artikel nimmt die geplante Einführung von „DVR-Online“ zum Anlass, die Meldepflichten von Unternehmen nach dem Datenschutzgesetz zu beleuchten und „DVR-Online“ kurz vorzustellen.
Von Dr. Rainer Knyrim , Mag. Gerold Pawelka
29. November 2011 / Erschienen in Compliance Praxis 4/2011, S. 26
Datenschutz in Österreich Das Datenschutzgesetz versteht unter „personenbezogenen Daten“ Daten von natürlichen oder juristischen Personen, deren Identität bestimmt oder bestimmbar ist. Wie oftmals fälschlicherweise angenommen wird, umfassen personenbezogene Daten daher nicht nur persönliche Daten des allgemeinen Sprachgebrauchs wie etwa Name, Geburtsdatum und Schuhgröße, sondern alle Daten, die mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden können. Daten dürfen nur dann verwendet w...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden