Navigation
Seiteninhalt

Automatisierter Datenabgleich oder: Die neuen Meldepflichten aus dem Bankenpaket

Das am 14. August 2015 erlassene Bankenpaket verpflichtet die Finanzinstitute zur regelmäßigen Meldung von bestimmten Informationen über ihre Kunden an das BMF. Die Eingabe dieser meldepflichtigen Daten in die Systeme erfolgt im Rahmen des Kundenanlageprozesses und ist Bestandteil der Identifizierungspflichten für die Finanzinstitute gemäß BWG. Um diese regulatorische Meldeanforderungen bestmöglich erfüllen zu können, empfiehlt es sich, automatisierte Datenabgleiche durchzuführen.
Von Dr. Norbert Bramerdorfer LL.M. (LSE), Mag. (FH) Mikhail Arshinskiy MSc, Mag. Shahanaz Müller BA
01. September 2016 / Erschienen in Compliance Praxis 3/2016, S. 31
1. Einleitung Der Begriff der Automatisierung geht auf das antike Griechenland zurück: Aristoteles beschrieb diesen in seiner berühmten staatsphilosophischen Schrift „Politik“ wie folgt: „Wenn nämlich jedes einzelne Werkzeug auf einen Befehl hin, oder einen solchen schon im Voraus ahnend, seine Aufgaben erfüllen könnte, [...], dann bedürften weder die Baumeister der Gehilfen noch die Herren der Sklaven.“1 Dabei ging Aristoteles damals (noch) nicht von jenem technischen Fortschritt aus, wie di...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden