Navigation
Seiteninhalt

Enkel-Trick für Fortgeschrittene

Der „Enkel-Trick“ auf Unternehmensebene nennt sich „CEO-Fraud“ oder „Chef-Masche“. Allein in Österreich hat diese neue Betrugsform zweistellige Millionenschäden angerichtet. Claus P. Kahn vom Innenministerium bekämpft mit seinem Team derartige Delikte. Er berichtet im Hintergrundgespräch, wie die Betrüger hinter der Chef-Masche „ticken“, warum Betrügereien funktionieren und welche Unternehmen für Attacken besonders anfällig sind.
Von Mag. Klaus Putzer
05. Dezember 2016 / Erschienen in Compliance Praxis 4/2016, S. 20
Im Interview Mag. Claus P. Kahn Mag. Claus P. Kahn hat ein Wirtschaftsstudium absolviert und war jahrelang in der Privatwirtschaft tätig. Im Jahr 2009 wechselte Kahn ins Bundeskriminalamt, wo er zunächst das Referat für Wirtschaftsdelikte führte. Mit Dezember 2015 übernahm er die Leitung des Büros 7.1 (Betrug, Fälschung und Wirtschaftskriminalität) im Bundeskriminalamt. Im Büro sind rund 60 Beamte beschäftigt. Die Abteilung deckt drei große Bereiche ab: Betrug, Fälschungen und Wirtschaftskrim...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden