Navigation
Seiteninhalt

Solvabilität II & die Compliance-Funktion

Die Versicherungswirtschaft wird mit Solvabilität II einem komplett neuen Aufsichtssystem unterworfen werden. Planmäßig soll dieses zu Jahresbeginn 2013 eingeführt werden und das alte schlagartig ablösen. Neu daran ist, dass das Regime der retrospektiven Finanzaufsicht durch ein vorausschauendes ersetzt wird.
Von Mag. Rudolf Diewald
23. Februar 2011 / Erschienen in Compliance Praxis 1/2011, S. 43
Die Versicherer werden mit diesem neuen System ihre Vermögenswerte (Aktiva) und Verbindlichkeiten (Passiva) bis zum Ende der Vertragslaufzeit marktkonform zu bewerten haben. Sicherheiten sollen durch Risikoaufschläge bzw Risikoszenarien geschaffen werden, die jeweils einen Aufschlag auf die Erwartungswerte beinhalten bzw Abweichungsszenarien skizzieren. Um diese Risikomargen und Risikoszenarien einzuschränken, braucht es ein unternehmensweites Risikomanagement. Die Beaufsichtigung wird über q...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 449,- EUR (EU-Ausland 459,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden