Navigation
Seiteninhalt

Quergelesen 1/2012

Im Herausgeberband „Family Business Governance“ erklären Experten, wie sich Prinzipien der Corporate Governance von Publikumsgesellschaften auf Familienunternehmen übertragen lassen, damit diese größere Erfolge erzielen können.
Von Mag. Klaus Putzer
29. Februar 2012 / Erschienen in Compliance Praxis 1/2012, S. 46
Familienunternehmen sind zweifellos eine tragende Säule der heimischen Wirtschaft. In Österreich sind etwa 70 Prozent der Klein- und Mittelbetriebe und ungefähr die Hälfte der Großbetriebe Familienunternehmen. Ihr Erfolg steht und fällt mit einer Führung, die die Besonderheiten von Familie und Unternehmen berücksichtigt, die Vertrauen in das Management schafft und die Einigkeit der Inhaber fördert. Im Vergleich zu anderen Unternehmenstypen haben Familienunternehmen besondere Herausforderungen...

Weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis zum Jahrespreis von 399,- EUR (EU-Ausland 409,- EUR):

  • Portal: Zugriff auf alle Inhalte des neuen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Netzwerk: Noch mehr Branchenkontakte für Ihren Vorteil: Interaktion mit Top-Experten und erfahrenen Praktikern.
Mehr Informationen zum Premium-Abo

Jetzt registrieren und Artikel sofort lesen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden