Navigation
Seiteninhalt

Kampf dem Plastikmüll im Meer: EU macht ernst

Der Rat der Europäischen Union hat am Dienstag die von der Kommission vorgeschlagenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Meeresvermüllung angenommen.
Von Redaktion
22. Mai 2019
Die Vorschriften zu Einwegkunststoffprodukten und Fanggeräten sehen unterschiedliche Maßnahmen für verschiedene Produkte vor und sollen die EU zu einem Vorreiter bei der Bekämpfung der Meeresvermüllung machen. Wenn ohne weiteres erschwingliche Alternativen zur Verfügung stehen, wird das Inverkehrbringen von Einwegkunststoffprodukten wie Besteck, Tellern und Trinkhalmen verboten. Bei anderen Produkten liegt der Schwerpunkt auf der Verbrauchsminderung durch entsprechende Maßnahmen der Mitglieds...

Jetzt weiterlesen mit Premium

Das erhalten Sie als Premium-Mitglied von Compliance Praxis:

  • Exklusiver Vollzugang zum Online-Portal: Zugriff auf alle Inhalte des top-aktuellen Compliance Praxis-Portals
  • Magazin: Österreichs 1. Compliance-Magazin, mit Experten-Beiträgen zu Best Practices, Management und Recht - 4x im Jahr Online und in Printform ins Haus
  • Vernetzung: Interaktion mit Top-Expert:innen und erfahrenen Praktiker:innen inkl. vergünstigtem Eintritt zum Compliance Solution Day
Alle Informationen zur Premium-Mitgliedschaft und zum Gratis-Test

Jetzt registrieren und 30 Tage gratis testen

Sie sind bereits Premium-Mitglied?
Hier anmelden