Navigation
Seiteninhalt

Compliance Praxis Presseschau, 14.02.

Die Compliance-Nachrichten des Tages im World Wide Web.
Von Redaktion
17. Februar 2014

Steuerrecht

Die OECD hat einen globalen Standard für mehr Steuertransparenz vorgelegt. Aus Österreich fehlt ein ähnliches Bekenntnis, so Der Standard.

Kartellrecht

Wegen Preisabsprachen muss der Autozulieferer Bridgestone laut Spiegel Online eine hohe Strafe zahlen.

IP-Compliance

Im Streit um die Einführung einer Festplattenabgabe hat das Oberlandesgericht Wien (OLG) in einem Musterprozess bestätigt, dass Handys mit MP3-Funktion grundsätzlich vergütungspflichtig sind. (derStandard.at)

Datenschutz

Nach dem NSA-Skandal will die EU laut Wirtschaftsblatt mehrere Abkommen mit den USA kündigen – darunter das "Safe Harbor"-Abkommen und Swift.

Antikorruption

Der Korruptionsfall im Schweizerischen Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) hat personelle Konsequenzen. Laut Handelszeitung verlässt der direkte Vorgesetzte des Beschuldigten das Staatssekretariat.

Der bekannte französische Zeitungsverleger, Rüstungsunternehmer und Politiker Serge Dassault hat wegen des Verdachts auf Stimmenkauf und Korruption seine Immunität als Senator verloren. (Spiegel Online)

Als Bürgermeister von New Orleans während des Hurrikans „Katrina“ im Jahr 2005 wurde Ray Nagin als Held gefeiert, nun ist der Politiker wegen Korruption verurteilt worden. (Stern.de)

Autoren

Redaktion

Die LexisNexis Österreich & Compliance Praxis Redaktion versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen News und Informationen aus der Compliance Welt. Unser Ziel ist es Ihre tägliche Arbeit bestmöglich zu u...